Der richtige Umgang mit Leerzeichen in HTML

Wenn Sie sich mit HTML beschäftigen, kommt es meist zu einem Problem: Leerzeichen einfügen. Das liegt daran, dass durch das Drücken der Leertaste im Code nicht automatisch ein Leerzeichen auf Ihrer Webseite erscheint. Sie können jedoch mit Befehlen nachhelfen.

Wie können Sie in HTML verschiedene Leerzeichen einfügen?

Achten Sie darauf, dass Sie am Ende jedes Befehls ein Semikolon setzen.
  1.   (non breaking space): Mit diesem Befehl setzen Sie ein einfaches Leerzeichen.
  2.   (en space): Der Leerraum, der angezeigt wird, ist so breit wie zwei Leerzeichen.
  3.   (em space): Sie können mit diesem Befehl ein Leerzeichen einfügen, das viermal so breit ist wie das einfache Leerzeichen.
  4. &nbsp:     &nsbp; (nur HTML): Um die Tabulator-Funktion nachzustellen, ist es möglich, den Befehl   mehrmals hintereinander anzugeben.
Möchten Sie Zeilenumbrüche an wichtigen Stellen vermeiden, sollten Sie ein geschütztes Leerzeichen mit dem Befehl &nbsp zwischen den Wörtern setzen.

Wie können Sie in HTML einen längeren Absatz auf einmal bearbeiten?

  1. <pre> und </pre>: Starten Sie einen Absatz mit dem Befehl <pre> und enden diesen mit </pre>, um einen Text genauso formatiert anzeigen zu lassen, wie Sie ihn eingegeben haben.
  2. <br>: Hiermit ist es möglich, dass Sie eine Leerzeile einfügen. Das Aneinanderreihen dieses Befehls sorgt für mehrere Leerzeilen.
  3. <p> und </p>: Um einzelne Absätze abzugrenzen, haben Sie die Möglichkeit, diese Befehle zu verwenden. Diese werden dann mit einer Leerzeile getrennt.
Scroll to Top